URBAN FIBERS / Sustainable textiles made in Berlin
                         About | Concept | Textiles | Exhibitions | Open Call    ︎ ︎ 


Open Call für Teilnehmende ︎︎︎ Eng

Made in Textile Art Camp:
The narrative behind clothes

 
Laden Sie sich unten das Anmeldeformular als PDF herunter ︎︎︎

                                                                                            ︎


DE  -  5 September 2022 - 17 September 2022

Was?
Made in Textile Art Camp: The narrative behind clothes" ist ein Bildungsprogramm in Berlin, um Textildesign und künstlerische Praxis im Kontext der aktuellen lokalen und globalen Herausforderungen der Mode- und Textilbranche zu erlernen.

Warum nicht mal mit der Mode aufzuhören?
Während des Intensivprogramms und der Ausstellung wird eine feste Teilnehmergruppe eingeladen, die sich mit der Faserwissenschaft, der Textilkunst und den Techniken der Textilherstellung auseinandersetzt und diese erlernt. Wir werden uns auch mit den globalen und lokalen Herausforderungen auseinandersetzen, die den Mode- und Textilsektor derzeit betreffen: Umweltzerstörung, Ressourcenknappheit, soziale Ungerechtigkeit und intersektionale Diskriminierung.

Für wen?
Menschen zwischen 18 und 27 Jahren, die sich für Kunst und Design interessieren und motiviert sind, die Art und Weise, wie Mode und Textilien heute hergestellt werden, zu verbessern. Du musst keine Erfahrung in einer dieser Disziplinen haben, um dich zu bewerben!

Alle queeren, transgeschlächtlich, nicht-binären, schwarzen, People of Color, Menschen mit Behinderungen, Menschen, die vom System betroffen sind, Immigranten und Menschen, die systemische Unterdrückung und/oder geschlechtsspezifische Gewalt erfahren haben, sind besonders ermutigt, sich zu bewerben.



Der Kurs wird vom Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung gefördert.




Termine
Lernprogramm
5 September 2022 - 9 September 2022

Freie Arbeit und Ausstellungsvorbereitung (nicht verpflichtend)
12 September 2022 - 15 September 2022

Ausstellungseröffnung 
17 September 2022  -
Die Teilnehmenden zeigen ihre Arbeiten im Haus der Statistik

Ausstellung und Abschluss 
17-18. September 2022 - Textil-Ko-Marktes im Haus der Statistik


Täglicher Zeitplan:
10:00 - 12:30 - Erlernen von Textiltechniken und theoretischen Konzepten

Mittagspause mit veganem Essen für alle Teilnehmer:innen

13:30 - 17:00 - Erlernen von Textiltechniken

18:00 - Vorträge von Expert:innen

Das Tagesprogramm umfasst eine Einheit am Vormittag, eine einstündige Mittagspause (Mittagessen wird gestellt) und eine Einheit am Nachmittag. Abends werden nach den Workshops eine Reihe von Sondervorträgen und offenen Diskussionen über Kunst und Textilien angeboten, die für alle Interessent:innen offen sind.